Techdudes

Der volle Kanne Blog!

Dropbox auf Ubuntu 18.04 installieren

| Keine Kommentare

Der vorletzte Beitrag war schon ein kleiner Auftakt. Aus diversen Gründen muss ich jetzt erstmal wieder bis zum Ende des Jahres mit Ubuntu herumhantieren.

Alles was mir dabei so in die Quere kommt, versuche ich in Mini bzw. Micro-Howtos zu notieren, damit ich mir irgendwann mal das Googlen sparen kann oder halt mein spezieller Usecase mal aufgeschrieben ist.

Los geht’s mit Dropbox.

Ich muss Dropbox verwenden, eigentlich mag ich lieber Nextcloud – weil meins, aber naja so ist’s jetzt nunmal. Für Ubuntu 18.04 sollte es gleich sein, auch wenn ich hier jetzt unter Kubuntu 18.04 unterwegs bin.

Kurzversion

Abhängigkeiten installieren

Ausgehend von einer Kubuntu 18.04 Installation musste ich folgende Abhängigkeiten installieren.

sudo apt install libpango1.0-0 libpangox-1.0-0 python3-gpg

Paket herunterladen und installieren

Dann das Paket von Dropbox selbst beziehen:

https://www.dropbox.com/de/install

Dann das heruntergeladene Paket installieren:

sudo dpkg -i dropbox_2019.02.14_amd64.deb

Der Rest kann dann über die grafische Oberfläche fertiggestellt werden.

Extended Edition / Hilfe zur Selbsthilfe

Etwas weniger straight forward, aber wenn z.B. weitere Abhängigkeiten fehlen, dann verrät dpkg euch das.

sudo dpkg -i dropbox_2019.02.14_amd64.deb 
Vormals nicht ausgewähltes Paket dropbox wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 224588 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von dropbox_2019.02.14_amd64.deb ...
Entpacken von dropbox (2019.02.14) ...
dpkg: Abhängigkeitsprobleme verhindern Konfiguration von dropbox:
 dropbox hängt ab von libpango1.0-0 (>= 1.36.3); aber:
  Paket libpango1.0-0 ist nicht installiert.

dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes dropbox (--install):
 Abhängigkeitsprobleme - verbleibt unkonfiguriert
Trigger für man-db (2.8.3-2ubuntu0.1) werden verarbeitet ...
Trigger für mime-support (3.60ubuntu1) werden verarbeitet ...
Trigger für hicolor-icon-theme (0.17-2) werden verarbeitet ...
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 dropbox

Genau so findet man, was einem noch fehlt. Hier war es libpango.

Auf den Trichter mit python3-gpg bringt einen Dropbox selbst. Beim ersten Starten meldet es sich mit der bitte, man möge das Paket installieren, damit Dropbox verschlüsseln kann.

Ist das Paket nachinstalliert startet Dropbox beim nächsten mal mit einem Tipp des Tages

Drückt man dann „OK“, wird von alleine der proprietäre Rest nachgeladen.

Danach ist Dropbox normal nutzbar, man kann sich im Browser einloggen und den aktuellen Client „verknüpfen“, was aktuell mit maximal drei Clients möglich ist (stand Okt. 2019)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen