Techdudes

Der volle Kanne Blog!

Visual Studio Code mit X2go oder Xrdp auf Ubuntu 18.04 nutzen

| Keine Kommentare

Wer einmal versucht, Visual Studio Code ferngesteuert zu nutzen, z.B. über X2go oder Xrdp wird feststellen (stand Sommer 2019), dass Code zwar startet, aber keine Oberfläche angezeigt wird. In Summe also Unbrauchbar. Das Problem ist seit mehr als 3 Jahren bekannt, dennoch braucht man 1 bis 2 „Hacks“, um die Sache ans Laufen zu bekommen.

Ursächlich liegt es wohl daran, dass VS-Code auf beschleunigte Grafik setzt und erstmal nicht mit den dann fehlenden Features klarkommt, bzw. kein Fallback vorhält.


Die folgenden Lösungen stammen von Github. Bei mir hat nur die Änderung der Library geholfen. In anderen Usecases reicht vielleicht auch die Anpassung der NXagent Parameter.

Lib anpassen (Achtung, auf eigene Gefahr, Du verfummelst dein System):

sudo sed -i 's/BIG-REQUESTS/_IG-REQUESTS/' /usr/lib/x86_64-linux-gnu/libxcb.so.1

Etwas weniger hacky: Optionen bei X2go abschalten:

In /etc/x2go/x2goagent.options hinzufügen:

X2GO_NXAGENT_DEFAULT_OPTIONS+=" -extension BIG-REQUESTS"

Quelle: https://github.com/microsoft/vscode/issues/3451

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen